makingAchange

Klimaschutz und Nachhaltigkeit als Selbstverständnis für junge Menschen

„makingAchange“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen Wissenschaft und Schule.  Das CCCA – Climate Change Centre Austria lud gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung Schulen der Sekundarstufe ein, sich am Projekt zum Thema „Klimawandel und Nachhaltigkeit“ in Österreich zu beteiligen. Im Steirischen Zentralraum wurde es Schüler:innen aus drei Schulen ermöglicht daran teilnehmen. Beteiligung.st begleitet sie dabei.

WORUM GEHT’S? 

Ziel ist es, die Jugendlichen zu sensibilisieren, sie dabei zu unterstützen einen Beitrag zur Transformation der Gesellschaft zu leisten, die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit wahrzunehmen und jene selbstverständlich in das alltägliche Umfeld zu integrieren.

Dies erfolgt mittels Vermittlung von Fachinput und spielerischer Annäherung an die Themen und Peer-to-Peer learning, in dem Jugendliche eigenständig Projekte zu Klima- und Nachhaltigkeitsthemen in ihrem Lebensumfeld umsetzen und mündet schlussendlich in eine Diskussionsveranstaltung, wobei Bedarfe und Herausforderungen mit Regionalpolitiker:innen diskutiert werden.

TEIL 1 – Peer-to-Peer learning 

Im ersten Teil des Projektes geht es darum Grundsteine zu legen. Die künftigen „Klima-Peers“ aus dem BG Rein, der HLW Sozialmanagement Graz und des WIKU Graz bekamen einen Fachinput von Dr. Martin Jury vom Wegener Center zum Thema „Aktueller Stand der Forschung zum Thema Klimawandel und der physikalische Hintergrund“, tauchten mit dem Klimaplanspiel noch tiefer in die Materie ein und erfuhren welche Folgen ihr Handeln auf Gemeindeebene auf die Region hat. Schlussendlich werden Bedarfe erhoben und erste Ideen für eigene Projekte sind am entstehen.

TEIL 2 – Projektumsetzung und Diskussion „Reden wir über’s Klima!“ (ab 2023) 

Es folgen weitere Workshoptage mit Fachinputs, sowie die Konkretisierung der Ideen für Projekte und deren Umsetzung.

Den Abschluss bildet die Diskussionsveranstaltung „Reden wir über’s Klima“, bei der die Jugendlichen und Regionalpolitiker:innen Bedarfe und Herausforderungen gemeinsam erörtern.

Unterstützt aus Mitteln des Steiermärkisches Landes- und Regionalentwicklungsgesetzes. 

image
Close

Event hinzufügen

Klicken Sie hier oder ziehen Sie hier eine Grafik hinein

Erlaubte Dateiformate: jpg, jpeg, png